Wir freuen uns auf das neue Highlight am Steinberger See 2018, die perfekte Alternative für alle Nicht-Wassersportler


Chrystelle und Steffen Wild

Inhaber, passionierte Wassersporler und Golfer

ADVENTUREGOLF - Was ist das?



Adventuregolf ist eine Variante des Minigolf, die in den USA und in Freizeitparks sehr erfolgreich ist und vor allem beim Putten (Einlochen) dem „großen Golf“ sehr ähnlich ist. Bauwerke, Wasseranlagen, Bunker und Dekorationen zu einem bestimmten Thema sind charakteristisch für Adventuregolf.

"Vom Tagebau zum Freizeitparadies." Das besondere Merkmal unserer Anlage ist ihre thematische Gestaltung. Die 18 Bahnen und Spielhindernisse erinnern an die Geschichte der Bergbaugemeinde Steinberg und Ihren vom Braunkohlenrevier zum Freizeitparadies verwandelten See. Auf diese Weise wird spielerisch Bewusstsein geschaffen für die Entstehung des Sees und die Entwicklung der Region.

IMPRESSIONEN


PREISE

Klicken zum Ausklappen

UNSERE PREISE


Kinder 5-17 Jahre

Erwachsene

Schüler/Studenten
(Mo-Fr vor 16 Uhr)

Kindergeburtstag ab 5 Kinder


Gruppentarif ab 10 Personen
Kinder
Erwachsene
8,00€

10,00 €

8,00 €


7,00 € pro Kind



7,00 €
9,00 €

SPIELREGELN

Klicken zum Ausklappen

UNSERE SPIELREGELN

Ziel des Spiels is es, den Golfball mit möglichst wenig Schlägen bis ins Loch zu spielen. Gewonnen hat der Spieler mit den niedrigsten Gesamtschlägen über alle 18 Golfbahnen. Die PAR-Vorgabe definiert einen Richtwert an Schlägen eines guten Spielers für diese Bahn.

1. Auf einer Bahn dürfen maximal 5 Spieler (Gruppe) gleichzeitig spielen.

2. Eine Gruppe beginnt das Spiel auf der Bahn erst dann, wenn die vorausspielende Gruppe die Bahn verlassen hat

3. Die Spieler machen am Abschlag alle Ihren ersten Schlag. Der Spieler, dessen Ball vom Loch am weitesten entfernt ist, macht als erstes seinen zweiten Schlag, usw.

4. Kommt ein Golfball im „Rough“ (=langfloriger Rasen) zum liegen, muss von dort weitergespielt werden und der Schlag zählt. Liegt der Ball unspielbar zu nahe an einem Hindernis, darf er ohne einen Strafschlag 30 cm vom Hindernis weggelegt und dann von dort weitergespielt werden

5. Verlässt der Ball die Bahn oder landet im Hindernis (z.B. Steinfeld, Wasser) bzw. auf einer anderen Bahn, so wird er wieder von Hand an die Stelle gelegt, an der er die Bahn verlassen hat. Dem Spieler wird dafür ein Strafschlag angerechnet.

6. Jeder Kontakt mit dem Ball ist als Schlag zu werten.

7. Die Spielbahn ist beendet, wenn alle Spieler Ihren Ball eingelocht haben. Die Anzahl der benötigten Schläge pro Bahn wird notiert. Maximal sind 8 Schläge je Bahn erlaubt, ist der Ball noch nicht im Loch, wird eine 8 notiert.

8. Am Ende der Spielrunde werden die Schläge pro Spieler addiert; der Spieler mit den wenigsten Schlägen ist der Sieger

9. Sicherheit: Eltern und Begleitpersonen sind gehalten, Kinder über die Gefahren von Wasserläufen, Steilhängen und Höhenunterschieden auf den Bahnen aufzuklären. Bitte niemals hinter dem schlagenden Spieler stehen und ausreichend Sicherheitsabstand halten.

….. Und jetzt , viel Spass

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Klicken zum Ausklappen

HEUFIG GESTELLT EFRAGEN

1. Muss man sich anmelden, wenn man Adventuregolf spielen möchte?
Nein, während der Öffnungszeiten können Einzelpersonen und auch Kleingruppen (bis 10 Personen) ohne Voranmeldung vorbeikommen und gleich loslegen. Größere Gruppen ab 10 Personen sollten sich vorher nach einem Termin erkundigen.

2. Wann sind die besten Besuchszeiten?
In den Sommermonaten kann es natürlich hin und wieder zu Wartezeiten an den Bahnen kommen. Wer den maximalen Betrieb vermeiden möchte, weicht in die Abendstunden aus oder kommt direkt zur Öffnung der Anlage. Bei kühler Witterung oder bedecktem Himmel ist grundsätzlich immer weniger los!

3. Wie alt muss man sein?
Kinder sollten mindestens 5 Jahre alt sein. Kinder bis 8 Jahre dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen spielen. (keine Ausnahmen möglich).

4. Welche Regeln gelten bei Gewitter?
Bei Gefahr für Personen aufgrund von Gewitter wird der Betrieb sofort eingestellt.
Nach Abzug des Gewitters können Sie die Runde fortsetzen. Bei länger anhaltendem Gewitter stellen wir Ihnen gerne ein Gutschrift für die verbleibenden Löcher aus.

5. Gibt es Gruppenermässigungen?
Ab 10 Personen gewähren wir Gruppen-Rabatt:
Erwachsene: 9,00 Euro, Kinder 7,00 Euro

6. Was muss man mitbringen – Verleihmaterial?
Sie erhalten kostenlose Leihschläger und Bälle. Gerne können Sie auch Ihren eigenen Putter und Ball mitbringen.

7. Hunde
Auf dem Adventuregolf-Platz sind Hunde leider nicht erlaubt. Auf dem Seerundweg, im Biergarten und auf der Terrasse der Wakeboardanlage können Sie Ihre Hunde angeleint mitführen.

8. Gibt es eine Verbindung mit Öffentlichen Verkehrsmitteln?
Mit der Bundesbahn kann man bis zum Bahnhof in Schwandorf gelangen. Von dort sind es ca. 6 km (Landstrasse oder Fahrradweg). Eine Taxifahrt kostet einfach ca. 12,- Euro. Für größere Gruppen können wir mit einem Busunternehmen aus Schwandorf einen Transfer vom Bahnhof zum Steinberger See organisieren.

PLATZREGELN

Klicken zum Ausklappen

UNSERE PLATZREGELN

1. Mit dem Kauf einer Eintrittskarte akzeptieren Sie die Platzregeln.

2. Die Adventure Golfanlage ist kein Kinderspielplatz! Das Betreten der Anlage geschieht auf eigene Gefahr. Stonehill Adventuregolf übernimmt keine Haftung für Sach- und Personenschäden. Wir empfehlen ausdrücklich, nicht barfuß zu spielen.

3. Kinder bis einschließlich 8 Jahre dürfen nur in Begleitung Erwachsener spielen. Eltern haften für ihre Kinder!

4. Gespielt wird mit einem schweren "Putter". Starke Schläge, sowie große Schwünge sind nicht erforderlich und aus Sicherheitsgründen zu vermeiden.

5. Bitte achten Sie darauf, mit dem Spielgerät die Kunstrasenbahnen nicht zu beschädigen. Bei vorsätzlichen Beschädigungen oder Vandalismus drohen Schadenersatzansprüche gegen den Schädiger.

6. Der Kauf einer Einzelkarte berechtigt zur Benutzung der Anlage für eine Spielrunde; diese ist nach der 18. Golfbahn beendet.

7. Golfschläger und -ball sind Eigentum von Stonehill Adventuregolf. Bei Verlust oder Beschädigung ist Ersatz zu leisten.

8. Wir bitten Sie, keine Speisen oder offenen Getränke mit auf die Bahnen zu nehmen.

9. Das Rauchen auf der gesamten Golfanlage ist untersagt.

10. Betreten aller Wasser-, Kies- und Steinfelder sowie der Pflanzenbeete ist nicht erlaubt.

11.Achten Sie beim Ausholen mit Ihrem Golfschläger stets auf andere Personen und sorgen Sie für einen ausreichenden Sicherheitsabstand.

12. Bitte verhalten Sie sich auf dem Gelände so, dass Sie andere Spieler / Gruppen nicht stören, behindern oder gefährden und spielen Sie zügig weiter.

13. Die Golfschläger bitte unverzüglich nach dem Spiel abgeben, damit diese anderen Gästen zur Verfügung stehen.

14. Helfen Sie uns, die Golfanlage sauber zu halten! Müll ist in den dafür vorgesehenen Abfalleimern zu entsorgen.

WEITERE HIGHLIGHTS


 
Foerderhinweis LEADER
 
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!